Cargo Ship Aranui

Aranui in Nuku Hiva

Die Inseln der Marquesas werden mit Lebensmittel und allerlei sonstigen Gütern versorgt durch ein großes Versorgungsschiff, das so ca. alle 3 Wochen auf den Inseln eintrifft. Dann wird die Fracht entladen, die Leute warten schon am Dock auf ihre Waren. Diese werden in die jeweiligen Geschäfte gebracht und die leeren Regale wieder aufgefüllt. Somit gibt es dann endlich wieder Schinken, Käse, frisches Naturjoghurt, Butter usw. Wenn man nicht gleich nachdem die Läden aufgefüllt wurden, kommt und die Waren einkauft ist es auch schon wieder zu spät, denn die Fracht ist heißbegehrt und gleich wieder verkauft, dann heißt es weitere 3 Wochen warten. Doch die Aranui ist ein besonderes Cargo Schiff, denn es Transportiert nicht nur Fracht, es transportiert auch Menschen. Ca. 200 Passagiere meist Touristen kann das Schiff zusätzlich aufnehmen. Die Route führt von Papeete (Tahiti)nach Fakarava (Tuamotus) und schließlich zu den Marquesas, wo beinahe alle Inseln angelaufen werden, dann geht es wieder zurück. Eine Suite in der Aranui kostet ca. 3000€ nicht ganz billig, aber das Schiff ist auf Monate hinaus ausgebucht. Die Touristen haben an allen angelaufenen Häfen wo die Fracht mit den 2 Kränen entladen wird, dann in dieser Stehzeit die Möglichkeit die Inseln zu erkunden. Oft ist das ein halber oder ganzer Tag wo dann auch schon die auf der Insel befindlichen Tourguides auf ihre Gäste warten und mit vollem Programm in Kurzversion dem Tourist die Inseln näher gebracht werden, alles zum Aufpreis versteht sich. Ist schon eine besondere Sache mit so einem Schiff zu abgelegenen Orten dieser Welt zu fahren. Die Idee finde ich sehr gut, Handelsgüter und Touristen die letztendlich auch eine Art Handelsware sind auf ein Schiff zu packen um somit von beiden zu profitieren.