Motor – Ende Gut alles Gut!!

Nach dem Motortausch machten wir uns auf den Weg um meine Tochter Gloria an Board nehmen zu können, dazu mussten wir von Lefkas (Nidri) nach Korfu rausegeln. Wir kamen aber nicht weit ein paar Seemeilen nach dem Auslaufen aus Nidri, schreit mir Hannes vom Cockpit in den Salon runter, Lydia wir haben ein Problem, ich dachte er macht einen Scherz und hab nicht gehört, er wurde fas panisch da oben, nun wußte ich da ist wirklich ein Problem. Das neue Schaltpanel machte komische Geräusche, mein Impuls war den Motor sofort abzustellen, doch Hannes hat richtig reagiert und den Motor angelassen. Er hat dann sofort mit Kelvin von der IBA telefoniert, der sendete uns gleich den Mechaniker, dazu gingen wir noch in einem kleinen Fischerhafen kurz vor dem Lefkas-Kanal längsseits. Paul prüfte alles und tauschte die Schalter am Schaltpanel aus, er erklärte uns das Kabel sei abgebrannt. Dann lief alles wieder normal. So weiter ging es dann für uns in den Ambrakischen Golf wo wir bei Vonitsa für ein paar Tage vor Anker gingen. Alles paletti soweit mal. In Preveza Zwischenstopp für eine Nacht, wo wir dann zufällig noch Freunde trafen und einen letzten netten Abend gemeinsam verbrachten. Dann segelten wir nach Parga, und plötzlich wieder dieses eigenartige Geräusch am Schaltpanel, wieder kommt der Mechaniker, er tauscht wieder die Kabel, macht uns aber auch noch einen Zwischenschalter rein damit wir den Motor kurzschließen können, sollte das Schaltpanel wieder nicht funktionieren, so können wir weiterfahren hoch nach Korfu. Wir vereinbaren aber mit ihm gleich nachdem wir Gloria abgeholt haben runter nach Nidri zu kommen um der Sache noch genau auf den Grund zu gehen.

Kelvin der Chef von IBA hat dann ‚Yanmar“ ziemlichen Druck gemacht,dann stellte sich heraus, dass es am gesamten Kabelhauptstrang lagt. Das war das erste was Yanmar gesagt hatte, zuerst wir haben keine Probleme mit dem Schaltpanel aber wenn doch dann könnte es am Kabelstrang liegen ansonsten wollten sie uns ein komplett neues Panel zukommen lassen. Siehe da, geht doch, wir haben den Kabelstrang getauscht, bis jetzt funktioniert es, hoffentlich bleibt das auch so. Aber durch das Zugeständis seitens Yanmar bekommt nun auch die Firma IBA alle Kosten von denen ersetzt, ist ja auch nicht schlecht, zumal die Mechaniker dreimal ausrücken mussten, kostet alles Zeit und Geld.

Abfahrt aus Preveza - Richtung Parga

Abfahrt aus Preveza – Richtung Parga