Teneriffa

Wir sind von La Graciosa nach Teneriffa gefahren, dort angekommen, haben wir unser Schiff mit Lebensmittel voll gefüllt. Danach haben wir mit dem Mietauto eine Inselrundfahrt gemacht. Wir wollten uns einen 1000-jährigen Drachenbaum ansehen, doch die Leute wollten 5 € p. Person Eintritt haben nur für die Besichtigung des Baumes, daß ist doch wohl ein wenig übertrieben, also haben wir es gelassen, zumal auf der ganzen Insel solche Bäume herumstehen. Teneriffa ist sehr touristisch und hat mit Ursprünglichkeit nichts zu tun. Aber zum Wandern ist diese Insel optimal, da doch einige Berge vorhanden sind, die auch sehr Bewaldet und Grün sind. Nachdem wir dann unseren Freund Klaus noch an Board genommen haben warten wir auf die Abfahrt. Leider spielt das Wetter nicht mit, eine geschlagene Woche bläst Südwind und jeden Tag regnet es. So bleibt uns nichts anderes übrig als auf den richtigen Zeitpunkt zum Absprung zu warten. Da blieb mir noch die Zeit uns an der Hafenmauer zu verewigen, im Hafen von Santa Cruz de Teneriffe warten mit uns noch viele weiter Schiffe die zu den Kap Verden und dann weiter in die Karibik fahren wollen. Die ganze Hafenmauer ist voll mit den Bildern und Namen der unterschiedlichsten Nationen und Schiffen.

Naturschwimmbecken mit enormer Brandung

Naturschwimmbecken mit enormer Brandung

Teide in Wolken

Teide in Wolken

IMG_2898

Naturschwimmbecken

IMG_2924

Blue Lilly verewigt an der Hafenmole

IMG_2914 IMG_2917