Muscheln gravieren

polierte Muscheln bereit zur Montage eines Lampenschirms

Schmuckskizzen

Handgefertigte Schmuckstücke

Schleifmaschinen

Wir besuchen auf Mangareva im Ort Rikitea eine der wenigen Gravurschulen in ganz Polynesien. Hier kommen die Jugendlichen aus Tahiti um das Gravieren von Muschelschalen zu erlernen. Es werden uns die einzelnen Arbeitsschritte erklärt, zuerst werden die mit Kalk, Salz, Schlamm verkusteten Muschelhälften grob gereinigt, dann wird mit einer Schleifscheibe der Kalk abgeschliffen, danach wird mittels einer Poliermaschine die Muschelschale aufpoliert, dann erst sieht man die schöne Färbung und Maserung der jeweiligen Muschel. Die Jugendlichen erlernen das Skizzieren von Schmuckstücken und dann auch die Umsetzung dieser kreativen Zeichnungen in das tatsächliche Werkstück mit all den unterschiedlichen Arbeitsschritten und den daraus entstehenden wundervollen Schuck. Die Schüler präsentieren uns stolz ihre bereits für einen Wettbewerb hergestellten Schmuckstücke, leider nicht zum Verkauf gedacht. Wir möchten uns auch gerne etwas Besonderes von der Gravurschule herstellen lassen, doch die Lehrerin erklärt uns, dass sie dieses Jahr schon ausgebucht sind und keinerlei neue Aufträge mehr annehmen können. Schade aber was soll´s es war trotzdem ein toller lehrreicher Vormittag.