Rollanlage Part Two

Die Ersatzteile der Genua-Rollanlage sind eingetroffen. Nun müssen wir diese noch einbauen, dazu müssen wir wieder an den großen Steg um die Anlage neuerlich vom Mast abzunehmen. Wir bereiten alles vor, die Wanten werden locker geschraubt, der Bootsmannsstuhl vorbereitet. Segel abgeschlagen. Hannes wird in den Mast hochgezogen um die Anlage zu lockern und abzumontieren, dann hieven wir die ganze Anlage an den Steg. Dort bauen wir den oberen Teil nochmals auseinander und fixieren die neuen Teile. Dann werden die Schrauben noch mit Schraubensicherung fixiert und schon können wir die Anlage wieder in den Mast hochziehen. Alles war in nur 1,5 Stunden erledigt, wir verlegen uns zurück auf den Ankerplatz, das Segel wird wieder hochgezogen, die Wanten wieder fest angezogen, damit der Mast auch den kommenden Belastungen wieder standhält. Die Rollanlage funktioniert jetzt wieder absolut einwandfrei, läuft super ruhig und wir haben uns durch diese Aktion einen Werftaufenthalt und viel Geld sowie Ärger erspart.