Tongatapu – Tonga

Wir sind endlich in Tongatapu der südlichste Teil Tongas angekommen. Wir Ankern bei Big Mamas Yachtclub, bei dem kleinen Inselchen Pangiamotu. Denn wir wollen nicht in den Hafen der Stadt einfahren, angeblich sollen sich viele Ratten und Kakerlaken dort tummeln, wir sehen zwar keine Ratten aber Kakerlaken sind keine seltenheit, die wollen wir nicht als Passagiere an Board. Mit der kleinen Fähre die täglich von Big Mama zum Hafen in Nukualofa der Hauptstadt fährt, können wir bequem die Stadt unsicher machen. Hier befindet sich der Königspalast sowie das Militär und natürlich ein großer Handwerks und Gemüsemarkt wo wir noch frisches Obst und Gemüse für die bevorstehende Fahrt bunkern. Am Fischmarkt wird frischer Fisch sowie Muscheln und Oktopus feilgeboten. Wir sind schon sehr in Aufbruchstimmung machen unsere Lilly bereit für den letzten großen Törn dieses Jahres nach Neuseeland. Die Unterwasserhülle wird gereinigt, alle am Deck befindlichen Rollen gewartet, das Rigg inspiziert, alle losen Dinge abflugsicher verstaut, die Toilette serviciert, der Diesel u. Wassertank aufgefüllt. Warme Segelkleidung zurechtgelegt, seit nun schon Jahren werden wir lange Hosen, dicke Jacken und Socken brauchen, es wird je mehr wir nach Süden segeln immer kälter, obwohl in Neuseeland der Frühling begonnen hat sind die Temperaturen nur so um die 15-20 Grad also für unsere jetzigen Maßstäbe mi einem Wort saukalt.